Dorf hält gut zusammen

Um sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu bedanken, übergab der Heimat- und Kulturverein Freudenberg zwei Spenden in Höhe von jeweils 200 Euro an die Pfarrei Wutschdorf und die Feuerwehr Freudenberg-Wutschdorf. Bei Pfarrer Norbert Götz bedankte sich der Verein insbesondere für die Überlassung des Pfarrheimes beim Backofenfest und beim Jahresrückblick. Die Feuerwehr erhielt die Spende vor allem wegen des beispielhaften Engagements beim Faschingszug. Peter Meßmann jun. und Alexander Zeitler nahmen den Scheck für die FFW stellvertretend in Empfang. "Wir wollen damit die Zusammenarbeit im Dorf würdigen", erklärte der Heimat- und Kulturverein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.