Dorferneuerung: Bürger diskutieren über Neu- und Umgestaltungen

Dorferneuerung: Bürger diskutieren über Neu- und Umgestaltungen (ils) Die Obersdorfer nehmen ihre Dorferneuerung ernst. Immerhin machten sich 15 Männer und Frauen der Trägergruppe sowie Bürgermeister Dr. Gerhard Kellner auf, um sich bei einer Klausur im Kloster Speinshart Hintergrundwissen anzueignen. Moderator Franz Göhler führte durch die Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Architekten Wolfgang Schultes und seinem Mitarbeiter Michael Wagner sowie Ludwig Spiller vom Amt für Ländliche Entwicklung skizziert
Die Obersdorfer nehmen ihre Dorferneuerung ernst. Immerhin machten sich 15 Männer und Frauen der Trägergruppe sowie Bürgermeister Dr. Gerhard Kellner auf, um sich bei einer Klausur im Kloster Speinshart Hintergrundwissen anzueignen. Moderator Franz Göhler führte durch die Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Architekten Wolfgang Schultes und seinem Mitarbeiter Michael Wagner sowie Ludwig Spiller vom Amt für Ländliche Entwicklung skizzierten sie die Ziele und Schwerpunkte der Dorferneuerung. Im Fokus standen vor allem ein Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft, ein Kinderspielplatz, die Neugestaltung vom Bühl sowie die Umgestaltung der vorhandenen Straßen. In Gruppen erarbeiteten die Bürger Pläne. Zudem ist für Anfang Mai eine Busfahrt geplant. Es werden Orte angefahren, die bereits erfolgreich eine Dorferneuerung hinter sich gebracht haben. Bild: ils
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.