Dorferneuerung: Bürger sammeln in Creez Anregungen
Ideen über Ideen

Nicht nur Pläne, sondern vor allem konkrete Projekte, die im Zuge der Dorferneuerung entstanden, nahm die Gruppe aus Sassenreuth, begleitet von Architekt Manfred Gebhardt, in Creez in Augenschein. Bild: lep
Ihre Ideen und Wünsche in die Dorferneuerung einfließen lassen, das möchten gerne die Einwohner der Ortschaft. Aus diesem Grund organisierte die Dorferneuerungsinitiative eine Fahrt nach Creez bei Hummeltal.

Etliche Bürger machten sich auf, um Anregungen für die eigene Dorferneuerung zu sammeln. Sie wurden in Creez von Manfred Gebhardt vom Ingenieur-Team Gebhardt-Hahn aus Bayreuth begrüßt, der ein offenes Ohr für die vielen Fragen hatte.

Die Gruppe hatte viel zu besichtigen: In Creez gibt es unter anderem einen Brunnen aus Sandstein, ein neues Bushäuschen aus Sandstein-Holz und Glas und einen kleinen Badeweiher. So sammelten die Sassenreuther Ideen und nahmen den einen oder anderen Gedanken für ihr Dorf mit nach Hause.

Der erste Gedanke einer Dorferneuerung für Sassenreuth liegt schon einige Jahre zurück. Nun hoffen die Bürger, dass ihre Ideen mit in das Konzept einfließen. Alt und Jung, Groß und Klein möchten sich einfach weiterhin in dem Ort wohlfühlen.

Die Dorferneuerung dient der Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum. Eine umfassende Planung mit intensiver Bürgerbeteiligung, die fachliche Betreuung der Antragsteller und die Förderung von Maßnahmen sind bewährte Instrumente.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sassenreuth (164)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.