Dorfweihnacht in Utzenhofen bis nachts Besuchermagnet
Echt stimmungsvoll

(aun) Selbst das Regenwetter tat der Anziehungskraft der Dorfweihnacht keinen Abbruch: Bis spät in die Nacht hinein scharten sich zahlreiche Besucher um die reichlich bestückten Buden.

Vereine und Verbände hatten sie mit Unterstützung der Kirwa-Burschen aufgestellt und zauberten mit ihren Angeboten noch vor dem Besuch des Christkinds vorweihnachtliche Atmosphäre auf den Dorfplatz - mit Lichtern, brennenden Holzöfen und dem Duft von Glühwein.

Großer Andrang herrschte an den Verkaufsständen, an denen viele kulinarische Spezialitäten angeboten wurden. Vielfältig war auch die Auswahl an Künstlerischem, Handwerklichem und Bastelarbeiten. Zum wiederholten Mal bot die Krieger- und Soldatenkameradschaft ein Nussschießen an.

Bei der Verlosung am Stand der Ruandahilfe hatte Margarete Hollweck, KLB-Seniorenbeauftragte des Landkreises, am meisten Glück und gewann eine Krippe. Elisabeth Geitner, Franziska und Theresa Guttenberger sangen Weihnachtslieder. Kinder hatten unter Anleitung von Christina Meier in der Bastelstube und beim Schmücken des Christbaumes viel Freude.

"Christkind" Franziska Guttenberger aus Freischweibach verteilte Goldtaler an die Besucher. Und wer kalte Füße bekam, konnte sich im Feuerwehrhaus aufwärmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Utzenhofen (430)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.