Drama "The Kings Speech" in Weiden

Nach dem Film auch auf der Bühne ein voller Erfolg: "The Kings Speech", das mit dem Inthega-Preis 2013 ausgezeichnete historisch-biografische Drama um König George VI., erzählt zugleich die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft. Die erste Rundfunkansprache vom stotternden Sohn des britischen Königs George V. ist ein schreckliches Desaster. Er stottert, schweigt. Jeder Redeversuch wird schlimmer. Die Peinlichkeit ist unerträglich. Kein Arzt kann helfen, bis seine Frau Herzogin Elizabeth, auf einen ungewöhnlichen Sprachtherapeuten stößt. Die Annäherung zwischen den beiden verläuft schwierig. Doch als der König stirbt und sein älterer Bruder David die Thronfolge nicht antritt, muss George VI. lernen öffentlich zu sprechen, um den Pflichten als König gerecht zu werden... "The Kings Speech", eine Produktion der Theatergastspiele Kempf, ist am Mittwoch, 18. März, um 19.30 Uhr in der Max-Reger-Halle in Weiden zu sehen. Karten gibt's im Vorverkauf bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag" Weiden, auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.