Dreck geht's an den Kragen

Algen machten sich im Schwimmbecken breit. Nur die harte und langwierige Arbeit mit dem Hochruckreiniger bringt Sauberkeit. Bild: nm

Der Wind brachte in den zurückliegenden Monaten Schmutz und Laub. Gute Bedingungen für Algen. Mitte Mai soll alles wieder blitzblank sein. Daran arbeiten derzeit im wahrsten Sinne des Wortes mit Hochdruck Helfer aus den Reihen des Förderkreises für das Freibad Altglashütte.

Der Auftakt für die Putzaktion stand am Wochenende an. Überrascht war Siegfried Walter, er kümmert sich seit mehr als 40 Jahren um die Freizeiteinrichtung, von dem Anblick nicht. "Der Winter hinterlässt zwangsläufig deutliche Spuren im Becken. Mit dem Hochdruckreiniger und vor allem mit viel Handarbeit geht es dem Dreck an den Kragen. Allerdings ist das aufwendig. Ohne tatkräftige Unterstützung würde es lange dauern." Im technischen Bereich gibt es ebenfalls viel zu tun. Dabei geht es um das Herz des Freibads, die Umwälz- und Filteranlage, sowie die Pumpen. Hier sind die Kenntnisse von Walter gefragt. Zudem muss eine Tonne Filtersand nachgefüllt werden. Die Inbetriebnahme der Chloranlage bleibt wegen des nötigen Prüfzeugnisses einer Fachfirma vorbehalten. Nach dem Füllen des Beckens mit Frischwasser aus dem Quellbereich des Entenbühls steht schließlich noch eine Hygieneuntersuchung bevor.

Förderkreisvorsitzender Engelbert Träger hat mit Walter die Zeit um Mitte Mai für die Eröffnung des Bades angepeilt: "Wenn die Vorbereitungen alle nach Plan laufen und das Wetter mitspielt." Der Witterung kommt mit Blick auf energetische Aspekte ein hoher Stellenwert zu: "Wir wägen sorgfältig ab, wann wir aufsperren können. Ein sinnloses Aufheizen des Wassers kommt nicht in Frage." Noch attraktiver soll das Bad für die kleinen Gäste werden. Träger kündigte Maßnahmen im Plantschbecken an: "Es geht um einen neuen Fußboden und um neue Wasserspielgeräte."
Weitere Beiträge zu den Themen: Altglashütte (50)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.