Drei Experten am Leser-Telefon

Menschen, die an Blasenschwäche leiden, sind oft gesellschaftlich ausgegrenzt, glauben, der Nachbar könnte mit Finger auf sie zeigen, wenn er von ihrer Krankheit wüsste. Um ihnen die Scham zu nehmen, stellen sich Professor Dr. Thomas Bschleipfer, Chefarzt am Klinikum Weiden, sowie Dr. Stephan Königsberger und Dr. Gert Steinwender von der Überörtlichen Urologischen Gemeinschaftspraxis Weiden-Tirschenreuth den Fragen unserer Leser. Am Montag, 10. November, ab 17.30 Uhr beantworten die drei Experten am NT-Telefon (09631/7010-12, 7010-24, 7010-26) in der Redaktion Tirschenreuth zwei Stunden lang alles, was sich um Blasenschwäche und Inkontinenz dreht. Natürlich können auch alle anderen urologischen Probleme angesprochen werden. Selbstverständlich unterliegen die Gespräche der ärztlichen Schweigepflicht. (bz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.