Drei Mal Gold für Wernberg

Die erfolgreichen Wernberger Judokas vom Ranglistenturnier in Sulzbach-Rosenberg mit Trainer Tobias Seifert. Bild: ard

Mit neun Top-Platzierungen konnten sich die jüngsten Judokas des TSV Detag Wernberg beim Turnier in Sulzbach-Rosenberg erneut ganz oben in der Oberpfälzer Rangliste etablieren.

Wernberg-Köblitz. (ard) Insgesamt errangen die Wernberger Jungs und Mädels in Sulzbach-Rosenberg in den Altersklassen U10/U12 jeweils drei Gold- und Silbermedaillen sowie zweimal Bronze und einen vierten Platz.

Knorr besiegt Favoriten

Laura Ring (FU10) überzeugte wiederum auf ganzer Linie und holte sich mit variablen Hüfttechniken und drei vorzeitigen Siegen überlegen die Goldmedaille. Auch Emily Lorenz ließ in der Alterklasse FU12 nichts anbrennen und schaffte mit drei schnellen Siegen durch O-soto-gari (Große Außensichel) und Festhalter den Sprung ganz oben auf das Podest. Lena Hölzl musste erst im Finale eine Niederlage gegen Melina Danzer vom ASV Undorf hinnehmen und erkämpfte sich Silber. Alexander Knorr (MU12) krönte eine Superleistung mit dem Finalsieg über den Favoriten Kilian Löffler vom JV Sulzbach-Rosenberg und holte Gold.

Kreiners Finalniederlage

Gleich fünf TSV-Athleten hatten für die Altersklasse MU10 gemeldet. Lennart Kreiner, Fabian Schmid und Jonas Albang wurden in die gleiche gewichtsnahe Gruppe zugelost. Dabei setzte sich Kreiner mit Seoi-otoshi (Schulterwurf) knapp gegen seine Vereinskollegen durch, verlor dann aber das Finale gegen Nicolas Hofmann vom TuS Kastl und wurde Zweiter. Schmid landete in der Endabrechnung auf dem Bronzerang. Für Albang reichte es nach einem Sieg über Thomas Schwarzelühr (SV Mühlhausen) immerhin noch für den vierten Platz. Jakob Süß errang bei seinem Wettkampfdebüt mit einer ausgeglichenen Bilanz von jeweils zwei Siegen und Niederlagen eine Silbermedaille.

Florian Paulus gewann zwei seiner Kämpfe mit Fußfeger und Haltegriff, rutschte dann aber nach einer unglücklichen Kampfrichterentscheidung noch auf den dritten Rang ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.