Drei Projekte im Landkreis vorgestellt
Architektouren

Neustadt/WN.(wd) Die Architektouren bieten an diesem Wochenende auch im Landkreis spannende Einblicke und informative Gespräche rund um das Thema Architektur. Das Haus Johannisthal bei Windischeschenbach, das für 17 Millionen Euro erweitert wurde, öffnet am Samstag seine Türen.

Im Auftrag der Diözese Regensburg sanierten Brückner & Brückner Architekten das Exerzitienhaus und transformierten es im Einklang mit der Natur und der Tradition des Ortes. Bei den Architektouren am 27. Juni möchten die Planer alle Interessierten einladen, diesen "Ort der Begegnung" zu erkunden. Um 13 Uhr und 15 Uhr bieten sie Führungen durch die Gebäude an. Im Anschluss besteht jeweils die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen im Haus Johannisthal zu verweilen.

Die Jury der Bayerischen Architektenkammer wählte mit dem neuen Pfarrheim Kaltenbrunn und der Mittelschule in Vohenstrauß zwei weitere Projekt im Landkreis aus. Nach den Plänen der Architekten Volker Schwab und Hans Kleierl (beide aus Vohenstrauß) erweiterte die Stadt die Mittelschule um einen zweigeschossigen Riegel. Im Obergeschoss liegen zwei neue Klassenräume mit Nebenräumen, die durch Öffnungen direkt dem Bestandsgebäude angeschlossen sind. Im unteren Geschoss, das sich durch die Hanglage über die gesamte Länge zum Pausenhof hin öffnet, befindet sich die Mensa mit angrenzendem Aufenthaltsraum für die gebundenen Ganztagsklassen, eine Ausgabeküche und Technikräume. Der "Lebensraum Schule" ist am Sonntag von 15.30 bis 17 Uhr zu besichtigen.

Mit dem Neubau des Pfarrheims Kaltenbrunn erhält die Pfarrgemeinde eine neue, gesellschaftliche Mitte und einen modernen Treffpunkt. Direkt hinter der Kirche entstand ein campusartiges Areal mit enger Anbindung an die Ortsmitte.

Architekt Armin Juretzka (Weiden) plante das neue Pfarrheim als kompaktes, zweigeschossiges Haus mit Satteldach, das sich in die dörfliche Umgebung einfügt. "Licht, Luft und Sonne im Gebäude spielen eine besondere Rolle." Es dominieren sehr helle Räume mit hoher Aufenthaltsqualität und guter Raumakustik. Kirchenstiftung St. Martin und Armin Juretzka laden am Sonntag um 14 Uhr zur Besichtigung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.