Drei Schmidmühlener Schützenvereine ermitteln ihre Marktmeister

Drei Schmidmühlener Schützenvereine ermitteln ihre Marktmeister (pop) Die drei Schützenvereine Schmidmühlens haben bei der Marktmeisterschaft ihre Besten ermittelt. Fünf Wettkampftage waren dafür angesetzt. Seit Ende der 70er-Jahre gibt es in der Lauterachtalgemeinde dieses Turnier im Sportschießen. Ursprünglich waren vier Vereine am Start. Seit sich die Dianaschützen und die SG 1893 in Schmidmühlen zusammengeschlossen haben, sind es nur noch drei: die Sportschützen Schmidmühlen, die Schützengesellschaf
Die drei Schützenvereine Schmidmühlens haben bei der Marktmeisterschaft ihre Besten ermittelt. Fünf Wettkampftage waren dafür angesetzt. Seit Ende der 70er-Jahre gibt es in der Lauterachtalgemeinde dieses Turnier im Sportschießen. Ursprünglich waren vier Vereine am Start. Seit sich die Dianaschützen und die SG 1893 in Schmidmühlen zusammengeschlossen haben, sind es nur noch drei: die Sportschützen Schmidmühlen, die Schützengesellschaft Weiß-Blau Winbuch und die Vilstalschützen Emhof. Im Zwei-Jahres-Turnus wird reihum wechselnd dieser Wettstreit ausgetragen. Heuer waren die Emhofer die Gastgeber. Die Sieger werden am Freitag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr ausgezeichnet. Geehrt werden in jeder Klasse und Disziplin der Einzel- und Mannschaftssieger. Der Beste an Luftgewehr und Luftpistole ist Schütze des Jahres. Für den Wanderpokal des Marktes werden die besten fünf Teiler des jeweiligen Vereins gewertet. Bild: pop
Weitere Beiträge zu den Themen: Emhof (280)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.