Drei Siege in vier Spielen
Tischtennis

Wackersdorf. (wen) Einen gelungenen Start in die neue Punktspielsaison feierte die Tischtennisabteilung des TV Wackersdorf: In vier Spielen gab es drei Siege und ein Remis. Die Herren I fuhren zum ASV Burglengenfeld. Beide Teams gelten als Topfavoriten auf den Titel in der 3. Bezirksliga Ost. Wackersdorf lag nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Trotz des Auftaktsieges der neuen Nummer eins, Markus Grabinger, zeigte der ASV im Anschluss all seine Stärke, drehte das Spiel und ging mit 4:3 in Führung. Das war vorerst der letzte Punkt für die Gastgeber: Wackersdorf feierte vier Erfolge in Serie und führte mit 7:4. Letztlich blieb den Hausherren nur noch ein einziger Punkt. Die Herren I nahmen einen überraschend deutlichen 9:5-Sieg mit nach Hause.

Die Herren III zeigten sich ebenfalls von der besten Seite: Ein 9:4-Auftaktsieg ist durchaus bemerkenswert. Eine geschlossene Mannschaftsleistung sowie Manfred Schneeberger und Karl-Heinz Weniger mit zwei Einzelsiegen waren die Grundlage für den verdienten Sieg. Die Herren IV überraschten mit ihrem deutlichen 9:3-Auswärtssieg beim FC Schwarzenfeld. Einen gelungenen Einstand in der Mannschaft feierte Nachwuchsspieler Jonas Dinter, der zwei Einzelsiege beisteuerte. 7:7 endete das Gastspiel der dritten Jungenmannschaft beim ASV Burglengenfeld.

Heute gastieren die Jungen II um 11 Uhr beim TuS Dachelhofen und die Jungen IV um 13.30 Uhr bei der KF Oberviechtach III.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.