Drei Spiele der Regionalliga live
Fußball im TV

München. Der Fernsehsender Sport1 überträgt nach der Winterpause drei Spiele der Regionalliga Bayern live im Free-TV. Neben der Partie 1. FC Schweinfurt 05 gegen Wacker Burghausen (Dienstag, 10. März, Anstoß 18.30 Uhr) zeigt Sport1 das Unterfranken-Derby Würzburger Kickers gegen Schweinfurt 05 am Dienstag, 24. März (20.15 Uhr) sowie das Münchner Stadtderby FC Bayern München II gegen TSV 1860 München II am Ostermontag, 6. April (14.30 Uhr). "Die Live-Spiele sind ein tolles Schaufenster für die Spieler, die Vereine und die ganze Regionalliga Bayern", freut sich Josef Janker, Verbands-Spielleiter des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV).

Im Schnitt schauen 340 000 Zuschauer in der aktuellen Saison die Live-Spiele aus den Fußball-Regionalligen auf Sport1. Den Top-Wert erzielte in der Hinrunde das Münchner Derby mit 370 000 Zuschauern.

Landesliga Mitte

FC Tegernheim

(dme) Der FC Tegernheim, der in der Spitzengruppe der Landesliga Mitte überwintert, verliert seinen Torwart Alexander Brandl. Der 25-Jährige wechselt zum Nachbarn TSV Kareth-Lappersdorf, der damit seinen ersten Winter-Neuzugang dingfest gemacht hat. Mit Brandl sichert sich der aktuelle Spitzenreiter der Bezirksliga Süd die Dienste eines namhaften und überragend haltenden Torhüters. Brandl hielt in den letzten anderthalb Jahren beim Landesligisten FC Tegernheim seinen Kasten sauber

ASV Neumarkt

(dme) Neuzugang für den Bayernliga-Absteiger ASV Neumarkt. Der Tabellenfünfte der Landesliga Mitte ist auf der Suche nach einem Stürmer fündig geworden. Es kommt Okcan Tekdemir, der bisher in der Landesliga Nordost für den ASV Vach gespielt hat. Der in Nürnberg wohnenden Angreifer hat in der bisherigen Saison in 19 Spielen zehn Treffer für das Team aus Mannhof geschrieben. Dort war im Dezember der Vertrag mit Tekdemir auf dessen Wunsch aufgelöst worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6869)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.