Dreierpack von Tomas Sturm

Bezirksliga-Spitzen-reiter SV Poppenreuth bezwang die SG Regnitzlosau mit 3:2. Alle drei Treffer erzielte Tomas Sturm (rechts), der hier an Gästespieler Tobias Olmes vorbeizieht. Im Hintergrund der Poppenreuther Fabian Nickl. Bild: Gebert

Der SV Poppenreuth hat mit dem 3:2-Erfolg gegen die SG Regnitzlosau die Tabellenführung weiter ausgebaut. Überragender Akteur war der dreifache Torschütze Tomas Sturm.

SV Poppenreuth: Sourek, Peroutka, Janovsky, Sekac, Hanys, Nickl (62. Höppler), Sikora, Sturm, Veleman, Komberec (66. Fiterer), Jankovsky

SG Regnitzlosau: Himsel, Burlak, Brosig, Höppler (55. Aydinli), Salioglu, Diaz-Schödel, Olmes (70. Schwinger), Kalb, Kranich, May, Arcuri

Tore: 1:0 (5.), 2:0 (50.) und 3:0 (52.) Tomas Sturm, 3:1 (72.) Ömer Aydinli, 3:2 (89.) Murat Salioglu - SR: Marcel Pröhl (Bayreuth) - Zuschauer: 50

Die Gäste begannen forsch und spielten zu Beginn, trotz des schnellen Rückstands, gut mit. SV-Torwart Sourek musste mehrmals beherzt eingreifen, um einen Treffer zu verhindern. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Druck des Spitzenreiters jedoch immer größer. Die Hausherren hatten mehrmals die Möglichkeit, das Ergebnis auszubauen, aber zwei Mal stand der Pfosten im Weg oder SG-Torhüter Himsel rettete in höchster Not.

Nach der Pause fielen dann weitere Tore. Zunächst nutzten die Hausherren ihre Überlegenheit mit zwei herrlichen Treffern ihres Besten, Tomas Sturm. Danach gab es noch weitere gute Einschussmöglichkeiten. Wie schon am vergangenen Sonntag in Bindlach schlich sich zum Ende der Partie der Schlendrian bei den Hausherren ein. Durch Abspiel- und Stellungsfehler wurden dem Gast zwei Treffer ermöglicht. Insgesamt aber ein verdienter Sieg der Hausherren gegen ein Team, das stärker war, als es der Tabellenstand aussagt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.