Dreifacher Amberger Torschütze beim 3:1-Sieg in Memmingen
Werner erzielt Hattrick

Tore: 1:0 (11.) Krogler, 1:1 (50.) Werner, 1:2 (70.) Werner, 1:3 (73.). Werner - SR: Matthias Zacher (Nussdorf) - Zuschauer: 857

Er hat einfach den Torriecher: Benjamin Werner vom FC Amberg rackert in der Spitze unentwegt und belohnte sich am Wochenende wieder einmal - nein, drei Mal. Beim 3:1 (0:1)-Sieg des FC Amberg beim FC Memmingen erzielte Werner einen Hattrick.

"Unglaublich, der Wahnsinn", freute sich Hubert Kirsch, Teammanager des Fußball-Regionalligisten FC Amberg, im Kreise der Mannschaft, die zusammen mit den Trainern und Funktionären nach dem Schlusspfiff ausgelassen auf dem Platz feierte. Am Samstag gab es für den Aufsteiger aus der Oberpfalz beim Namensvetter in Memmingen vor 857 Zuschauern endlich den ersten Auswärtssieg in dieser Saison. Und was für ein bemerkenswerter, denn die Elf von Trainer Timo Rost setzte sich verdient durch.

Mit diesem Erfolg haben die Vilsstäder zehn Zähler Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsplatz und sieben auf den Relegationsrang. Kirsch sprach zu Recht von einem "eminent wichtigen Erfolg". "Was wir vor allem in der zweiten Hälfte gezeigt haben, war bärenstark. Wir ließen Memmingen nicht mehr zur Entfaltung kommen", sagte der Teammanager.

Zwar ging der Gastgeber in der 10. Minute früh per Kopfball in Führung, aber die Amberger steckten den Rückstand klaglos weg. Nach einem FC-Pfostenschuss (15.) kam der Gast immer besser ins Spiel, versäumte es aber, noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen. Versäumtes holte der FCA dann nach der Pause nach. Zunächst schlenzte Werner das Leder aus 28 Metern unhaltbar ins linke obere Eck, dann legte er mit einem Heber zum 2:1 nach. Der Stürmer krönte seine Leistung, als er eine Amberger Kombination aus fünf Metern ins gegnerische Netz abschloss.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.