Drom auf da Höich geht's ordentlich rund

Wer Ski fährt, der will auch eine Party danach - auch wenn es bei uns derzeit mit Schnee nicht gut ausschaut. Das hielt insgesamt mehr als 1000 Menschen aber nicht davon ab, nach Kohlberg zur Après-Ski-Party zu kommen. "Wir geben uns viel Mühe, das wird honoriert und das freut uns", sagt Markus Kallmeier, Vorsitzender der Skifreunde. Dieses Jahr feierte die Party zehnjähriges Bestehen. Am Ortsschild, wo Kohlberg endet, begann die große Sause, die inzwischen als "Party des Jahres" bezeichnet wird. 35 Mitglieder im Alter von 16 bis 50 Jahren organisieren sie. Wegen Sturmwarnungen hatten sie die alljährliche Hüttengaudi um eine Woche verschoben. Die ersten drei Male fand die Party am Fuß des "Bala Bergs" statt. Seit 2007 feiern die Besucher die Party jetzt schon "Drom auf da Höich" über den Dächern von Kohlberg. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.