Dürnaster Urgestein verstorben
Verstorben

Dürnast. (bk) Alfons Wolfram ist am Dienstagnachmittag in seiner Wohnung im Beisein seines Sohnes Hans unerwartet und friedlich entschlafen. Noch im November hatte er voll Freude mit vielen Gästen seinen 90.Geburtstag gefeiert. Wolfram war eine Institution im Dorf, ein Dürnaster Urgestein und gefragter Zeitzeuge. Der aufrechte Kommunalpolitiker gestaltete 24 Jahre das Gemeindegeschehen mit, darunter von 1978 bis 1984 als zweiter Bürgermeister der Gemeinde Weiherhammer. Ferner hatte er die Funktion des Dorfsprechers inne. Engagiert hatte sich Wolfram auch in Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat und 40 Jahre als Schriftführer der KAB. Geschätzt war das Fachwissen des Amtsinspektors in 45 Dienstjahren beim Amt für Wasserwirtschaft. Aussegnung ist heute um 17 Uhr im Friedhof Kaltenbrunn,17.30 Uhr Rosenkranz in Dürnast. Trauergottesdienst mit Beerdigung ist am Freitag um 15 Uhr in der Pfarrkirche.

Polizei

Schwerverletzt nach Unfall

Etzenricht. Eine 20-jährige amerikanische Soldatin kam am Freitag um 9.10 Uhr mit ihrem Auto auf der Kreisstraße NEW 9 aufgrund einer Schneewehe ins Schleudern. Ihr Pkw kam zunächst auf die linke Fahrbahnhälfte, rutschte dann in den rechten Straßengraben und stieß gegen einen Wasserdurchlass. Der Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Amerikanerin wurde eingeklemmt und konnte von Einsatzkräften der Feuerwehren Rothenstadt und Schirmitz befreit werden. Die Schwerverletzte wurde ins Klinikum Weiden gebracht. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 8000 Euro.

Schwarzes Brett

Frauenpower

Heute ist Weiberfasching in der Schulturnhalle. Los geht's um 14.30 Uhr. Ab 20 Uhr legt DJ Tom auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.