Durch Reisregen und Verbandsmaterial

Durch Reisregen und Verbandsmaterial Nabburg. (ee) Im Beisein zahlreicher Familienangehöriger, Freunde und Arbeitskollegen gaben sich Azra Licina und Ecco Skemberovoc vor dem Nabburger Standesamt das Jawort. Mit einer prächtigen Hochzeitskutsche fuhr das Hochzeitspaar vor, und nach der Trauungszeremonie standen die Mitarbeiter der Caritas-Sozialstation Spalier, um ihrer stellvertretenden Pflegedienstleiterin Azra Licina und ihrem frisch angetrauten Ehemann herzlich zu gratulieren. Das Brautpaar m
Nabburg. (ee) Im Beisein zahlreicher Familienangehöriger, Freunde und Arbeitskollegen gaben sich Azra Licina und Ecco Skemberovoc vor dem Nabburger Standesamt das Jawort. Mit einer prächtigen Hochzeitskutsche fuhr das Hochzeitspaar vor, und nach der Trauungszeremonie standen die Mitarbeiter der Caritas-Sozialstation Spalier, um ihrer stellvertretenden Pflegedienstleiterin Azra Licina und ihrem frisch angetrauten Ehemann herzlich zu gratulieren. Das Brautpaar musste einen "fruchtbaren" Reisregen durchschreiten und hatte kreuz und quer gespanntes Verbandsmaterial mit einer Schere zu durchschneiden. Geschäftsführer Gerhard Eilers (links) übermittelte stellvertretend die Glückwünsche der Caritas-Mitarbeiter und hatte als Geschenk eine feine "Schatzkiste" dabei. Bild: ee
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.