Echte Hingucker

Ein bisschen Urwald-Flair verbreitet der Kleintierzuchtverein Eschenbach am Wochenende bei seiner 20. Großen Vogelschau im Züchterheim am Birschlingweg. Bild: do

Amazonen gibt es zu bewundern, Gould-Amadienen werden die Besucher verzücken. Schon die exotischen Namen machen neugierig. Und bei der bunten Vielfalt der Papageien kommen einem automatisch tropische Urwälder in den Sinn.

So weit müssen Vogelliebhaber aber nicht reisen, die Rußweiherstadt als Ziel reicht: Dort zwitschern, kreischen und krächzen am Wochenende Hunderte von Prachtexemplare bei einer großen Vogelschau in der Ausstellungshalle des Kleintierzuchtvereins den Betrachtern entgegen.

Seltene Schönheiten wird es zu bewundern geben, versichert Vorsitzender Werner Kennel junior. Papageien, Kanarien, Großsittich, Ziergeflügel, Schautauben, Prachtfinken und natürlich die stolzen Amazonen werden für das Publikum aus nah und fern wieder echte Hingucker sein.

Zusammen mit Ausstellungsleiter Holger Kirschsieper haben die Funktionäre des Kleintierzuchtvereins die 20. Vogelschau aufgebaut. Enge Käfige sind dabei ein Tabu. Im Gegenteil: Die bunte Vogelwelt wird zum Teil in mannshohen Volieren viel Freiraum genießen. Gefahrlos und doch unheimlich: In sicheren Käfigen wird es zudem bei einer kleinen Reptilienschau Riesenschlangen zu bestaunen geben.

Der Erfolg der bisherigen Veranstaltungen gibt dem Verein immer wieder neuen Mut, die Vogelausstellung zu organisieren. "Besonders die Kinder sind jedes Jahr hellauf begeistert", berichtet Holger Kirschsieper. Und auch den Erwachsenen gefällt's. Oft wird ein Familienausflug zum Züchterheim unternommen, um mit "Kind und Kegel" das prächtige Vogelvolk zu betrachten.

Die Kinderfreundlichkeit unterstreicht der Kleintierzuchtverein mit freiem Eintritt für alle Mädchen und Buben. Die Erwachsenen bittet der Veranstalter um einen kleinen Unkostenbeitrag. Bei der Ausstellung können Züchter auch Futter kaufen.

Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag, 3. Oktober, und Sonntag, 4. Oktober, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Im Gastraum werden an beiden Tagen Kaffee und Kuchen kredenzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.