Edition widmet sich berühmtem deutschen Schauspieler
Sieben Mal Rühmann

Heinz Rühmann gilt als einer der größten deutschen Schauspieler aller Zeiten. Er stand bei zig Filmen vor der Kamera. Studiocanal veröffentlicht die "Heinz Rühmann Edition", die sieben Streifen mit dem Publikumsliebling enthält. Unter anderem "Der Hauptmann von Köpenick" von 1956. Darin geht es um Wilhelm Voigt, der in jungen Jahren auf die schiefe Bahn gerät und hinter Gittern landet. Nach seiner Entlassung beschließt er endlich ein ehrliches Leben zu führen. Doch Wilhelm Voigt hat keinen Pass. Seine ständigen Versuche, sich Papiere zu beschaffen, bringen ihn immer wieder in Schwierigkeiten. Zufällig stöbert er eines Tages in einem Trödelladen und findet dort eine alte Hauptmanns-Uniform. Die Geschichte nimmt seinen Lauf.

Außerdem sind in der Box folgende Filme: "Der Mustergatte" (1937), "Hurra! Ich bin Papa!" (1939), "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" (1954), "Wenn der Vater mit dem Sohne" (1955), "Charleys Tante" (1955), und "Der Pauker" (1958). Als Extras gibt es einen Ausschnitt aus "Kleiner Mann ganz groß", eine Filmdokumentation über Heinz Rühmann, Biografien, Fotogalerie, Starinfos, Filmografien und Trailer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.