EHC peilt Aufstieg an

Trainer Stefan Wegmann steht beim EHC Stiftland auch in der nächsten Saison auf der Kommandobrücke. Am Freitag steigt unter seiner Regie das Auftakttraining in der Mitterteicher Eishalle. Bild: Gebert

Mit vier Neuzugängen will der EHC Stiftland in der Saison 2015/16 den Aufstieg in die Landesliga schaffen. Trainingsauftakt ist am Freitag, 28. August, um 19 Uhr in der Mitterteicher Eishalle. Die juristischen Dinge sind inzwischen ad acta gelegt worden.

Mitterteich. (kro) Seit mehr als 20 gibt es nun in Mitterteich Eishockey. Für den zweiten Vorsitzenden des EHC Stiftland, Peter Wölfel, ist klar: "Mitterteich ist eine Eishockey-Stadt. Und das soll auch so bleiben". Doch der EHC hat eine sehr turbulente Zeit hinter sich. Nachkarten hilft aber keinem mehr weiter, vielmehr wird der Blick nach vorne gerichtet. Der EHC Mitterteich will sich auf eine neue Basis stellen und auch transparenter und öffentlicher präsentieren.

Die vergangene Bezirksliga-Saison lief für die Mannschaft um Trainer Stefan Wegmann sportlich schon gut. Es gab aber noch so manche juristischen Kämpfe gegen Ex-Vereinsboss Jakob Schleicher, unter die jedoch inzwischen ein Schlussstrich gezogen wurde. "Das mussten wir einstellen, weil der Verein sonst noch mehr Schaden genommen hätte", erklärte Wölfel. Die Fans, die Stadt und die Sponsoren seien auf der Seite des EHC gestanden und haben damit dafür gesorgt, dass der EHC überleben konnte. Enorme Altlasten und Rechnungen seien abgebaut worden. Wölfel und Kassier Christian Baumgärtner sagten, dass rund 30 000 Euro beglichen worden seien. Knapp 10 000 Euro an Altlasten seien aber immer noch vorhanden.

Nach dem Motto "Wir geben nicht auf, wenn ihr uns nicht aufgebt", lädt der EHC Stiftland am Samstag, 29. August, von 9 bis 18 Uhr zum Aktionstag "Rettet den EHC" auf dem Parkplatz von Edeka-Legat ein. Höhepunkte sind die Vorstellung der Mannschaft mit Autogrammstunde sowie ein Puckschießen mit Geschwindigkeitsmessung und gegen einen Eishockey-Torhüter. Ferner werden Trikots versteigert. Dazu gibt es einen Sponsoren-Stammtisch sowie Infostände zum Verein. Jeder, der freiwillig eine Spende für den EHC gibt, erhält einen Gutschein für ein Eislauftraining und eine Freikarte für ein Heimspiel in der neuen Saison.

Trainingsauftakt der Eishockey-Mannschaft ist am Freitag, 28. August, um 19 Uhr in der Eishalle. Mit dabei werden auch die vier Neuzugänge Kevin Tausend, Patrick Pfänder (beide VER Selb) sowie Daniel Rass und Sven Schalamon (beide EV Weiden) sein. Klares Ziel mit dem 23-köpfigen Kader ist der Aufstieg in die Landesliga.

Auch die Jugendarbeit wird forciert. Der EHC meldet für die neue Serie wieder ein Nachwuchsteam - Kleinschüler (U12) - für den Spielbetrieb. Der Kader umfasst rund 20 Spieler. Als Trainer konnte kein Geringerer als Josef Preuß, der früher unter anderem in Rießersee, Duisburg, Kassel, Landshut, Bayreuth und Weiden spielte, gewonnen werden. Preuß wohnt in Mitterteich.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.