Ehre für Malzer

Dank zum Abschied: Pfarrer Sven Grillmeier (Dritter von links) und die Sänger des Kirchenchors hoben die Leistung von Alfred Malzer (Elfter von links) als Chorleiter hervor. Bild: hia
Mit der Goldenen Verdienstmedaille hat der Caecilienverband Deutschland (ACV) Alfred Malzer ausgezeichnet. Damit ehrt der Verband Malzers 26 Jahre als Leiter des Kirchenchors. Aus gesundheitlichen Gründen hat der 71-Jährige das Amt niedergelegt. Pfarrer Sven Grillmeier und der Chor überraschten Malzer am Ende des Gottesdiensts. Grillmeier bat ihn von der Empore, der Chor kam ebenfalls in den Altarraum und sang "Tollite hostias" aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns. Der Geistliche dankte für mehr als ein Vierteljahrhundert Chorarbeit und Einsatz als Organist. Als Abschluss wird Malzer am 15. Januar, 19 Uhr, den Chor beim Besuch von Bischof Dr. Bosco Puthur aus Australien dirigieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.