Ehrenkreuze für Verdienste

Der Ehrenkreuzträger (von links) Josef Reichenberger, Andreas König und Stefan Voit. Bild: kr
Der Kreisfeuerwehrverband zeichnete Josef Reichenberger, Andreas König und Stefan Voit für ihre Verdienste um das Feuerwehrwesen mit dem Verdienstkreuz aus. Gewürdigt wurde nicht nur das langjährige Engagement, sondern auch die Leistung beim Bau des Nebengebäudes fürs Gerätehaus, die damit verbundene Gestaltung des Dorfplatzes und der Einsatz beim Kauf des Feuerwehrautos. Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt überreichte die Ehrenkreuze beim Neujahrsempfang der Gemeinde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.