Ehrung für zwei Wehrmänner
Zum Thema

Auerbach. (cs) Bei der FFW-Kameradschaftsfeier wurden auch Kommandant Sven Zocher und Norbert Menzel geehrt. Sie können auf 30 Jahre aktiven Dienst zurückblicken. In Vertretung des 2. Kommandanten Michael Schmidt übernahm als anwesender Diensthöchster der frühere Kommandant Harald Schmidt die Auszeichnung. Er dankte den beiden für den langjährigen Einsatz im Dienst der Mitbürger. "Ihr habt stets markante Eckpunkte in Eurem Feuerwehr-Lebensweg gesetzt." Für Zocher und Menzel bedeuten 30 Jahre Feuerwehrdienst nicht nur eine Zahl und Streifen an der Uniform. "Da steckt eine ganze Menge Zeit dahinter." Dies mache deutlich, dass es in der Wehr Menschen gebe, die sich einbringen, ohne zu zögern, oft unter Einsatz ihres Lebens, führte Schmidt weiter aus.

Viele Termine stehen an

Auerbach. (cs) Eine Reihe von Terminen gibt es noch in diesem Jahr bei der Auerbacher Feuerwehr, wie Vorsitzender Thomas Kormann beim Kameradschaftsabend informierte. Am Mittwoch, 4. November, um 18 Uhr steht ein Arbeitseinsatz im Feuerwehrgerätehaus an. Am Freitag, 6. November, wird auf der Kegelbahn im Kolpinghaus um Holz gekämpft. Zur Teilnahme am Volkstrauertag trifft sich die Wehr um 8.30 Uhr am Unteren Markt. Die letzte Übung für 2015 findet am Samstag, 28. November, um 16 Uhr statt, anschließend um 18 Uhr steht eine außerordentliche Mitgliederversammlung für aktive und passive Mitglieder auf dem Programm. Dabei geht es um die Vorbereitung des 150-jährigen Jubiläums. Mit der Weihnachtsfeier am Samstag, 12. Dezember, um 18 Uhr endet das Feuerwehrjahr.

Auerbach Arbeiten für die Budenstadt

Auerbach. Für die 10. Bergwerksweihnacht im Museum Maffeischächte beginnen am Samstag, 31. Oktober, die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten des Fördervereins Maffeispiele. Termin für Veranstaltung ist in diesem Jahr wieder das 2. Adventswochenende, 5. und 6. Dezember. Bis dahin müssen das Gelände mit Hackschnitzel präpariert und auch die rund 80 Stände und Hütten aufgebaut werden. Außerdem sind der Baustellenbereich zu reinigen und die Stromversorgung einzurichten. Mitglieder und Helfer, die unterstützen wollen und können, treffen sich ab 9 Uhr auf dem Gelände des Alten Bergwerks in Nitzlbuch. Die weiteren Termine: 7. November, 14., 21. und 28. November, jeweils ab 9 Uhr. Infos unter 09643/2 04 95 73, ab 13 Uhr beim Förderverein Maffeispiele.

Neuer Kelch wird geweiht

Auerbach. Im Gottesdienst zum Reformationsgedächtnis am Sonntag, 1. November, um 9.30 Uhr in der Christuskirche, wird ein neuer Abendmahlskelch geweiht. Es handelt sich um einen Glaskelch aus der Werkstatt Réer in Nürnberg, der eigens für die Kirchengemeinde entworfen wurde. Réer, mehrfach ausgezeichneter Glasbläser, wird den Kelch übergeben und für Fragen zur Verfügung stehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.