Ehrungen und TSV-Oscars

"Das war immer top gemacht", lobte TSV-Vorsitzender Christian Hebert in Richtung Oswald Jäger. Seit 38 Jahren organisierte er die Skiausflüge nach Südtirol und gab nun seinen Rückzug bekannt. Unterstützung erhielt Jäger dabei immer von seiner Frau Hannelore. Die ersten drei Touren führten den TSV von 1978 bis 1980 nach Stange bei Sterzing und seit 1981 ging's nach Amaten bei Bruneck. Die Skifahrer hatten die Jägers schon bei dem letzten Ausflug mit einem Geschenk überrascht: ein Urlaub in Südtirol. Dazu erhielten sie nun von Hebert noch ausreichend Benzingeld. Oswald Jäger war außerdem von 1976 bis 1992 Leiter der Sparte Ski und zwischen 1981 und 1987 im Bauausschuss für das Sportheim. Ebenfalls über ein Geschenk freute sich Peter Förster. Er hat vor zehn Jahren die Sparte Aikido gegründet und ist seitdem auch deren Leiter. Vorsitzender und Geehrte sagten übereinstimmend: "Damals hätten wir nicht gedacht, dass es so lange geht." Eine Überraschung hatte Jugendleiter Jürgen Heinl noch vorbereitet. Er verlieh die TSV-Oscars für besonderes Engagement. Diese gingen an: Rainer Ott, Christian Bernt, Markus und Eileen Schmaus, Michaela Küblböck, Tanja Döllinger und Alexander Fellner. (rti)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.