"Eichenlaub" Meerbodenreuth wirbt in der ganzen Oberpfalz für Dreifachjubiläum Ende Juli
Schützen setzen sich großes Ziel

Die Meerbodenreuther Schützen trommelten zusammen mit Maskottchen "Eberhard" bei Festzügen befreundeter Vereine für ihre große Jubiläumsparty, hier bei der Feuerwehr Großenschwand.
Das große Fest der "Eichenlaub"-Schützen steigt vom 31. Juli bis 2. August unter dem Motto "Mia san Schützenfest". Anlass ist das 50-jährige Bestehen des Vereins sowie der 25. Geburtstag des Schützenheims und 25 Jahre Fahnenweihe.

Los geht's am Freitag mit einer Beachparty ab 21 Uhr mit dem Team von "Radio Galaxy". Am Samstag spielen ab 20 Uhr die "Stoapfälzer Spitzbuam" auf. Am Sonntag setzt sich der Kirchenzug zur Dorfkapelle in Bewegung. Nach dem Festgottesdienst und dem Frühschoppen geht es am Nachmittag zum Festzug. Anschließend werden die Sieger des Jubiläums-, Gau- und Bezirksschießens geehrt. Zum Festausklang spielt die Band HWO aus Altenstadt. Das Jubiläumsschießen mit dem 88. Gauschießen und dem 62. Bezirksschießen ist bereits in vollem Gange. Es dauert noch bis 21. Juni. Alle Interessierten können mitmachen. Näheres unter www.sg-meerbodenreuth.de.

24 Festdamen und eine Festdamenmutter unterstützen Festbraut Kerstin Raab. Die Frauen waren bereits sehr aktiv und veranstalteten zahlreiche Feste wie den Zoiglabend und eine Plattenparty. Außerdem gestalteten sie ein Kochbuch mit dem Titel "Wos soll i denn heind bloß kochen?".

Auch die übrigen Mitglieder bewarben das Schützenfest weit über die Grenzen des eigenen Landkreises hinaus. Insbesondere die Jugend besuchte neben dem Faschingszug in Pressath, Hammerles und Neustadt unzählige Feste in der Region. Geplant sind zudem Besuche einiger Schützenfeste im Raum Regensburg. Am 24. Juli wird die Schützengesellschaft bei "Eichenlaub" Neustadt um die Patenschaft bitten. Kein Fest ist also in den nächsten Wochen vor der Meerbodenreuther Schützenjugend sicher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Meerbodenreuth (41)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.