Ein bäriges Kirchweihfest

Fesch in Lederhose: Die Kirwapaare zogen ins Festzelt ein. Bilder: ral (2)

Besser hätte der Auftakt nicht sein können: Herrliches Wetter, gute Stimmung, mitreißende Musik und gut gelaunte Kirwapaare prägten die Kirchweih in Rottendorf. Heute ist um 12.30 Uhr Kirwabärtreiben. Ab 20 Uhr spielt die Gruppe "Sakrisch" zum Finale.

Schmidgaden-Rottendorf. (ral) Für das Baumaufstellen waren am Samstag die Kirwaburschen verantwortlich. Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche Rottendorf zelebrierte Pfarrer Herbert Grosser. Es war schön, den aus Rottendorf stammenden Geistlichen in seiner alten Heimat predigen zu hören. Nach einem Standkonzert der Trischinger Blasmusik zogen die Kirwapaare und die Ehrengäste zum Festplatz beim Feuerwehrhaus.

Dort war es an Bürgermeister Josef Deichl, das erste Fass Bier anzustechen und so die Kirchweih 2015 zu eröffnen. Das Festzelt füllte sich rasch mit Besuchern. Für die musikalische Unterhaltung war "Wöidarawöll" verantwortlich. Die Band sorgte gemeinsam mit den Kirwapaaren für die richtige Stimmung.

Es gab heuer auch eine Neuerung: Der Festplatz war gepflastert worden. In den vergangenen Jahren konnte die unbefestigte Fläche bei Regen zu Problemen führen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.