Ein Ball der Generationen

Die KF-Mädchentanzgruppe absolvierte einen tollen Auftritt als Engelchen und Teufelchen. Bild: hbr

Gediegene Tanzmusik und adrette Abendgarderobe: Das sind die Details, die den Schwarz-Weiß-Ball der Kolpingfamilie seit Jahren ausmachen. Flotte Auftritte dürfen natürlich nicht fehlen.

Über 200 Gäste kamen wieder in die Mehrzweckhalle und sorgten für tolle Stimmung. Auch das Begleitprogramm kam gut an. In Zeiten von Mega-Faschingspartys sind die klassischen Schwarz-Weiß-Bälle dünn gesät, die Brucker Kolpingfamilie jedoch hält die Tradition ungebrochen hoch.

Auch Teenager dabei

Die Verantwortlichen sind zwar im Vorfeld der Veranstaltung mit der Spendenbüchse unterwegs, damit der Ball ohne Verluste über die Bühne gehen kann, aber die vielen Besucher danken es Kolping jedes Jahr mit ihrem Kommen. Der Kolpingball ist schon von jeher ein Ball der Generationen, weil er für viele Teenager der Erste ist, den sie mit ihren Eltern besuchen dürfen. Entsprechend altersmäßig gemischt war auch das Publikum am Samstag. Mit den "Crocodiles" hatten die Verantwortlichen wieder einen Glücksgriff getan. Das Repertoire der Musiker reichte vom Foxtrott bis zum Zwiefachen und so war auch bei der Musik für jeden etwas dabei.

Eröffnet wurde der Ball mit der Polonaise. Ein besonderer Höhepunkt sind jedes Jahr die Showeinlagen der Kolping-Mitglieder. Die Mädchentanzgruppe hatte unter der Leitung von Katharina Beck einen tollen Tanz einstudiert. Es tummelten sich Engelchen und Teufelchen auf der Tanzfläche. Sie zeigten ihr Rhythmusgefühl und ihre Freude am Tanzen. Eine technische Panne beim Auftritt wurde souverän gemeistert. Kurz vor Mitternacht gab es den nächsten Höhepunkt. Das Männerballett betrat als Nonnen verkleidet den Saal. Ihre Interpretation von "I will follow him" aus dem Film "Sister Akt" riss die Besucher zu frenetischen Beifall hin. Die Akteure konnten den Saal erst nach einer Zugabe verlassen.

Doch damit war die Ballnacht noch lange nicht beendet. Bis weit nach Mitternacht tummelten sich die Tanzwütigen auf dem Parkett der neu renovierten Mehrzweckhalle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.