Ein Basar zum Frühjahr
Kreisstadt

Schwandorf. (rid) Für den Frühjahrsbasar der evangelischen Kinderkrabbelgruppe am 21. März in der Gymnastikhalle auf dem Sportgelände der FT Eintracht werden ab sofort Nummern unter Telefon 09431/74 21 70 vergeben. Angenommen werden gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung bis Größe 176, Kinderwägen, Ausstattungsgegenstände sowie Schuhe. Keine Spielwaren. Am Freitag, 20. März, ist von 17 bis 18 Uhr Anlieferung. Der Verkauf der Ware erfolgt am Samstag, 21. März, von 9.30 bis 11 Uhr. Für die Anlieferung von bis zu 30 Teilen werden einmalig 3,50 Euro erhoben. Die angelieferte Ware ist mit roter Nummer, Größe und Preis zu versehen. Der Reinerlös wird komplett ausgezahlt. Die Abholung nicht verkaufter Ware ist von 13 bis 13.30 Uhr möglich.

Entschädigung bei Gasleitung

Schwandorf. Die Open Grid Europe (OGE) plant, eine Erdgasleitung parallel zur bestehenden Trasse Schwandorf-Hartenricht von Süden nach Forchheim zu bauen. Bezüglich der Entschädigung beim Leitungsbau wurde der Bayerische Bauernverband von den betroffenen Grundstückseigentümern beauftragt, eine Rahmenvereinbarung zu verhandeln. Die Ergebnisse dazu liegen nunmehr vor und sollen im Zuge einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 26. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Aumeier in Lanzenried bei Burglengenfeld vorgestellt werden. Dazu ergeht Einladung an die betroffenen Grundstückseigentümer und interessierte Landwirte.

Behandlung der Fußreflexzonen

Schwandorf. (rid) Schwester Jubilata vom Kloster Strahlfeld gibt am 2. März um 19 Uhr im Pfarrzentrum Kreuzberg einen Kurs zur Fußreflexzonenbehandlung. Ziel des Abends ist es, die Stimulationpunkte für Wohlbefinden und Schmerzlinderung zu finden. Nach einer theoretischen Einführung beginnen die praktische Anwendung und die gegenseitige Fußreflex-Behandlung der Teilnehmer. Anmeldung bei Gabriele Heisler (09431/99 03 21). Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

Der Papst und der Bettelmönch

Schwandorf. Die katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Schwandorf und die Pfarrei St. Josef Dachelhofen als Veranstalter laden am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr ins Pfarrheim Dachelhofen zu einem Vortrag ein. Bruder Dr. Niklaus Kuster, Kapuzinermönch, referiert zum Thema "Der Papst und der Bettelmönch Franziskus - Ein Name wird Programm". Der Kapuzinermönch Niklaus Kuster sucht Parallelen zwischen Papst Franziskus und Franz von Assisi.

Vortrag über die Ameisen

Schwandorf. Die Kreisgruppe des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) lädt am Freitag, 6. März, zu einem Vortrag des bekannten Ameisenschützers und Vorsitzenden des Ameisenschutzvereins Hirschberg, Hubert Fleischmann aus Nabburg, ein. Er spricht über "Die Ameisen unserer Heimat". Der Vortrag findet im Gasthaus Hauser in Holzhaus statt: Beginn: 20 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.