Ein frühes Tor und viele vergebene Chancen

Nitzbon; Urbanek, Reindl, Matthies, Erdal Izmire, Hammer, Szewczyk (90. Pienz), Dominik Obermeier (45. Bastian Beller), Cengiz Izmire, Jurek, Kügler.

0:1 (4./Foulelfmeter) Remi Szewczyk - SR: Markus Pongratz (Rimbach) - Zuschauer: 130 - Rot: (58.) Marius Hinkel (Pirkensee), grobes Foulspiel.

(lik) Klarer als es das 1:0 vermuten lassen könnte, dominierte Bezirksliga-Tabellenführer DJK Gebenbach das Spiel beim ATSV Pirkensee-Ponholz. In der 4. Minute wurde Thomas Urbanek im Strafraum von den Beinen geholt. Den Elfmeter verwandelte Remi Szewczyk sicher zur frühen DJK-Führung. Erdal Izmire startete in der 12. Minute einen starken Sololauf, legte schön auf Remi Szewczyk quer, doch der DJK-Torjäger verfehlte aus 14 Metern das Gehäuse nur um Zentimeter. In der Defensive stand Gebenbach sehr sicher, die Heimelf hatte im gesamten Spiel keine einzige Torgelegenheit. Nach vorne lief das DJK-Kombinationsspiel allerdings keineswegs fehlerfrei. Trotzdem kam die Matthies-Elf regelmäßig zu besten Möglichkeiten. Einen Drehschuss aus acht Metern von Dominik Obermeier (27.) beförderte ein ATSV-Spieler für seinen bereits geschlagenen Torhüter gerade noch von der Linie. Kurz vor der Pause dann eine Doppelchance aus der Kategorie "hundertprozentig". Wechselseitig legten sich Cengiz Izmire und Remi Szewczyk den Ball auf. Doch beide vergaben zentral völlig freistehend aus kurzer Distanz.

Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: In der 48. Minute drückte der Unparteiische beide Augen zu, als Cengiz Izmire frei durch war und gefoult wurde. Nach einer Stunde konnte der Schiedsrichter aber nicht mehr anders und zeigte dem Pirkenseer Marius Hinkel Rot, als dieser Manuel Hammer zunächst festhielt, dann von hinten foulte. Die Partie wurde etwas hektischer, weil die Gastgeber mit viel Einsatz versuchten, über Freistöße in Strafraumnähe zu kommen und Gebenbach es weiterhin versäumte, mit dem zweiten Treffer alles klar zu machen.

Auch wenn bei der DJK Gebenbach längst noch nicht alles rund lief, nahm der Tabellenführer die drei Punkte verdient mit nach Hause.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tor (28)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.