Ein Glas Sekt aufs Wiedersehen

Schick gemacht hatten sich die "Ehemaligen" der Abschlussjahrgänge 2005 und 2010 der Wirtschaftsschule für das Wiedersehen an ihrer früheren Unterrichtsstätte. Rund 70 Teilnehmer wurden gezählt. Bild: rn
Die "Ehemaligen" sollen den Kontakt zu ihrer Bildungseinrichtung nicht abreißen lassen: Dafür engagieren sich die Wirtschaftsschüler. Eine Projektgruppe der Klasse 11 Z unter der Leitung von Oberstudienrat Jürgen Koller hatte deshalb die Abschlussjahrgänge 2005 und 2010 zu einer Wiedersehensfeier eingeladen.

70 "Ehemalige", inzwischen auf den gesamten süddeutschen Raum verteilt, folgten dem Aufruf und steuerten ihre frühere Unterrichtsstätte an. Schulleiter Thomas Reitmeier hieß sie dort willkommen. Aufgeteilt in mehrere Gruppen, führten die damaligen Klassenleiter die Teilnehmer durch die Schule. Ein Sektempfang schloss sich an. Den Rest des Abends verbrachten die ehemaligen Klassengemeinschaften unter sich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.