Ein Hauch von Südtirol

Ein Hauch von Südtirol Äußerst selten sind die Edelkastanien im Stadtgebiet von Sulzbach-Rosenberg. Der Baum stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, ist bei uns vor allem in der Pfalz beheimatet und mit unserer Rosskastanie botanisch eigentlich nicht verwandt. Diese Fruchtstände zeigen sich zurzeit an einem Baum in der Wilhelm-Sträubig-Straße. Auch Südtirol-Freunde kennen das stattliche Gewächs, das zwischen Brenner und Salurn als Keschtn bezeichnet wird. In anderen Gegenden spricht man auch von Maro
Äußerst selten sind die Edelkastanien im Stadtgebiet von Sulzbach-Rosenberg. Der Baum stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, ist bei uns vor allem in der Pfalz beheimatet und mit unserer Rosskastanie botanisch eigentlich nicht verwandt. Diese Fruchtstände zeigen sich zurzeit an einem Baum in der Wilhelm-Sträubig-Straße. Auch Südtirol-Freunde kennen das stattliche Gewächs, das zwischen Brenner und Salurn als Keschtn bezeichnet wird. In anderen Gegenden spricht man auch von Maroni. Die Früchte werden gebraten und bei Herbstfesten zu Rotwein serviert. (oy) Bild: Royer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.