Ein Punkt das Ziel der Vohenstraußer
Bezirksliga Nord

Vohenstrauß . (ggr) An den ersten Saisonerfolg in Freudenberg konnte die SpVgg letztes Wochenende beim Heimspiel gegen Kemnath nicht anknüpfen. Sie dominierte zwar das Spiel, insbesondere in der ersten Hälfte nach Belieben und erarbeitete sich eine Vielzahl von guten Tormöglichkeiten, scheiterte jedoch stets am Gästekeeper oder am eigenen Unvermögen. Die Gäste nutzten dies in der zweiten Hälfte und verwerteten einen Konter eiskalt zum Siegtreffer.

Bei Landesliga-Absteiger FV Vilseck erwartet die SpVgg am Sonntag eine schwierige Partie, bei der sie versuchen muss, an die gute Leistung der ersten Hälfte vom letzten Wochenende anzuknüpfen. Mit einer verbesserten Chancenverwertung will man dann auch mit mindestens einen Zähler die Heimreise antreten.

Allerdings fällt neben den bereits länger fehlenden Zeitler und Gmeiner auch noch Urban verletzungsbedingt aus. Betreut wird die Mannschaft vom Trainer der 2. Mannschaft Mario Neuber, da Rainer Summerer diese Woche noch im Urlaub verweilt.

5. SpieltagLuhe-Wildenau - Katzdorf Sa. 18 Uhr

Sorghof - Hahnbach So. 15 Uhr

Kemnath - Grafenwöhr So. 15 Uhr

Freudenberg - De. Wernberg So. 15 Uhr

Ensdorf - Kulmain So. 15 Uhr

FC Amberg II - Schwarzh. So. 15 Uhr

Pfreimd - Schwarzenfeld So. 15 Uhr

Vilseck - Vohenstrauß So. 15 Uhr

1. DJK Ensdorf 4 21:2 122. FC Amberg II 4 13:2 123. SV Schwarzhofen 4 11:1 124. SVSW Kemnath 4 5:7 95. FV Vilseck 4 13:5 76. SV Sorghof 4 9:4 77. 1. FC Schwarzenfeld 4 13:10 68. SV Freudenberg 4 10:10 69. SC Katzdorf 4 8:8 610. SV Hahnbach 4 4:7 311. SpVgg Vohenstrauß 4 5:15 312. SpVgg Pfreimd 3 3:5 213. SV Kulmain 4 2:8 114. TSV Detag Wernberg 4 2:9 115. SV Grafenwöhr 4 1:11 116. SC Luhe-Wildenau 3 0:16 0
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.