Ein Schuss, ein Tor

25 Mannschaften zeigten ihre Torqualitäten. Im Bild die siegreichen Teams zusammen mit den Organisatoren und Sponsoren.

Volltreffer: Das Elfmeterschießen der SpVgg Pfreimd hat immer mehr Zulauf. Heuer traten 25 Mannschaften an.

Pfreimd. (hm) Nach einem kräftigen Regenguss hörte es pünktlich zum ersten Torschuss auf zu regnen. Bereits zum fünften Mal hatte die Abteilung Fußball der SpVgg Pfreimd auf dem Sportplatzgelände am Stadtgraben eine "Offene Stadtmeisterschaft" im Elfmeterschießen organisiert. Dieses beliebte Turnier fand bei den örtlichen Vereinen und Organisationen großen Zuspruch, erhöhte sich doch die Teilnehmerzahl erneut, und es traten insgesamt 25 Teams zur Meisterschaft an.

Asylbewerber eingeladen

Vorbildlich organisiert hatten das Turnier Stefan Mohaupt, Bernhard Weiß und Richard Stich jun. von der Abteilung Fußball. Natürlich hatten sich auch zahlreiche Zuschauer auf dem Sportgelände eingefunden, um die Torschützen entsprechend anzufeuern. Was er an Ballkünsten noch so drauf hat, zeigte Johann Zwack. Er war mit 78 Jahren der älteste Teilnehmer. Mit dem Anglerverein Pfreimd gab es wiederum, wie schon im Vorjahr, einen verdienten Sieger. Erstmals beteiligten sich auch drei Teams von Asylbewerbern, die mit großem Eifer dabei waren und von Marina Bauer betreut wurden.

Zwei Teams sind in der Vorrunde, ein Team ist im Achtelfinale ausgeschieden. In vier Gruppen zu je sechs bzw. sieben Mannschaften wurde die Vorrunde ausgetragen. 16 Teams zogen dann in die K.O.-Runde ein. Im kleinen Finale um Platz 3 setzten sich die "Irlies" gegen den Nachwuchs des Anglervereins durch. Im Finale besiegte der Anglerverein Pfreimd die C-Jugend-Kicker der SpVgg Pfreimd. Die Preise wurden von örtlichen Firmen spendiert.

Unter der Federführung von Stefan Mohaupt fand die Siegerehrung statt, bei der die erfolgreichen Teams Geldpreise in Empfang nahmen. Auch nach der Siegerehrung saß man noch in geselliger Runde beisammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.