Ein Trompetenkünstler

Hast du Töne: Der 16-jährige Trompeter Dominik Pflaum aus Pfreimd belegte beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" den zweiten Platz.

Pfreimd. In der Solowertung Trompete musste Dominik beim Regionalwettbewerb in Sulzbach-Rosenberg in seiner Altersklasse einen 20-minütigen Konzertvortrag vor einem fünfköpfigen Dozenten-Team geben. Bei der Solowertung für ein Blasinstrument - in diesem Fall die Trompete - hatte Dominik die Jury mit einigen schweren Stücken für Trompete aus verschiedenen Musikepochen zu überzeugen.

Ein Musikstück aus der Zeit des Barock - Sonata No. 11 (St. Marc) - bildete den Auftakt des Vorspiels. Weiter ging es mit einem Stück aus der Romantik des Komponisten Guillaume Balay - Andante et Allegro. Den Abschluss bildete ein Beitrag aus der "Moderne" von Lars-Erik Larsson: Concertini Op. 45. Dominik Pflaum überzeugte mit seinem Trompetenspiel die Jury und erreichte in dieser Kategorie einen zweiten Platz. Auf seinen großen Auftritt beim Wettbewerb wurde der 16-jährige Pfreimder von seinem Trompetenlehrer Professor Paul Windschüttl von der Hochschule für katholische Kirchenmusik vorbereitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.