Einbrecher weiter unbekannt
Nachgefragt

Neustadt/WN. (phs) Im Fall des Einbruchs in die "Brautgalerie" in der Fröschaustraße gibt es noch keine heiße Spur. Unbekannte waren zwischen Samstag und Montag, 10. bis 12. Oktober, in das Brautmodengeschäft eingestiegen (wir berichteten). Sie erbeuteten Kleidung und Schmuck. Zudem verwüsteten sie das Geschäft. Zurück blieben 15 000 Euro Schaden. Wie Herbert Matthes von der Polizeiinspektion mitteilt, sind Zeugen zwar während der Tatzeit drei Männer in der Nähe des Geschäfts aufgefallen, ob die Unbekannten aber etwas mit dem Diebstahl zu tun haben, sei nicht klar. Die Beamten bitten unter Telefon 09602/94020 um Hinweise.

Polizeibericht Beim Rangieren gegen Stoßstange

Neustadt/WN. Vermutlich beim Rangieren hat ein Unbekannter einen roten Renault Twingo an der hinteren roten Stoßstange beschädigt. Das Auto stand am Freitag ab 13.45 Uhr für eine Stunde auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes an der Inneren Flosser Straße. Der Schaden beträgt nach Auskunft der Polizei 1500 Euro. Die Inspektion Neustadt bittet um Hinweise unter Telefon 09602/94020.

Tipps und Termine Zupfer-Moidln singen in St. Felix

Neustadt/WN. (ms) Darauf warten viele Gläubige schon lange: Die Zupfer-Moidln gestalten heute um 18 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Felix eine Rosenkranzandacht. Waltraud und Renate singen a capella Marienlieder wie "Oh Maria Gnadenvolle", "Mit frohen Herzen will ich singen", "Wenn ich ein Vöglein wär", "Du Mutter aller Christenheit", "Es blüht der Blumen eine", "Ave Maria Glocken erklingen" oder "Leise sinkt der Abend nieder". Der Eintritt ist frei. Bei der Maiandacht mit den Zupfer-Moidln war heuer der Andrang so groß, das nicht alle einen Platz fanden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.