Einbruch im Akkord

Es müssen Profis gewesen sein, fleißige, abgebrühte Profis: In gut sechs Stunden haben Unbekannte am Wochenende im Kirchenthumbacher Ortsteil Sassenreuth vier Einbruchsversuche unternommen. Dreimal waren sie erfolgreich.

(wüw) Die Einbrecher suchten den kleinen Ort in der Nacht zum Samstag heim. Wie die Beamten der Polizeiinspektion (PI) Eschenbach in ihrem Bericht vom Samstag schreiben, schlugen die Täter zwischen Freitag, 23.45 Uhr, und Samstag 6 Uhr, drei Mal erfolgreich zu. Betroffen waren zwei Einfamilienhäuser und eine Gaststätte. Neben Bargeld erbeuteten die Täter Elektrogeräte und zudem einen Rucksack. Bei einem weitern Haus blieb der Einbruchsversuch erfolglos.

Die Täter gingen dabei immer auf die gleiche Art vor: Im Erdgeschoss bohrten sie ein Fenster an. Durch das Loch schoben sie anschließend eine Drahtschlinge oder eine vergleichbare Vorrichtung. Damit gelangten sie zum Verschluss und öffneten so das Fenster. Die Polizei hebt hervor, wie vorsichtig und präzise die Täter bei ihrer nächtlichen Arbeit vorgegangen sind: In keinem der drei Fälle stießen sie auch nur einen Blumenstock vom Fensterbrett.

Die Vorsicht sei auch nötig gewesen: "Alle Häuser waren bewohnt und teilweise schliefen die Bewohner direkt neben dem Zimmer in das eingebrochen wurde", heißt es im Bericht der PI Eschenbach.

Am Ende der Nacht hatten die Täter insgesamt 4900 Euro erbeutet. Aus der Gaststätte verschwand etwa eine grüne Geldkassette. In einem Haus fanden die Täter zudem einen Asus-Laptop, eine Wildfangkamera und einen grauen Eastpack-Rucksack. Bei einem weiteren Einfamilienhaus versuchten die Einbrecher die Eingangstüre und auch die Kellertüre aufzuhebeln. In diesem Fall gelangten sie jedoch nichts in Haus.

Die Polizei Eschenbach hofft nun auf die Mithilfe von Zeugen und Anwohnern. Sassenreuther, die ihr Grundstück per Videokamera überwachen, werden gebeten sich mit der Polizei Eschenbach in Verbindung zu setzen. Auch andere Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eschenbach, unter der Telefonnummer 09645/92040, entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sassenreuth (164)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.