Eine ganz faire Sache: Tennisclub Rieden ermittelt seine Doppel-Meister

Eine ganz faire Sache: Tennisclub Rieden ermittelt seine Doppel-Meister (sön) Nach einem spannenden Endkampf stand fest: Die Routiniers Anton Schmal und Rudi Kiefl sind die Vereins-Doppelmeister der Herren des TC Rieden. Bei den Damen standen Christa Kiener und Maria Schmal auf dem obersten Treppchen. Neun Herren- und sechs Damenpaarungen waren auf dem TC-Gelände zur Vereins-Doppelmeisterschaft angetreten. Fair, freundschaftlich und ohne Verletzungen wurden die Spiele ausgetragen. Dabei maßen sich auch
(sön) Nach einem spannenden Endkampf stand fest: Die Routiniers Anton Schmal und Rudi Kiefl sind die Vereins-Doppelmeister der Herren des TC Rieden. Bei den Damen standen Christa Kiener und Maria Schmal auf dem obersten Treppchen. Neun Herren- und sechs Damenpaarungen waren auf dem TC-Gelände zur Vereins-Doppelmeisterschaft angetreten. Fair, freundschaftlich und ohne Verletzungen wurden die Spiele ausgetragen. Dabei maßen sich auch Jugendliche gegen alte Hasen - teilweise mit überraschenden Ergebnissen. Nachmittags ging es gegen 16 Uhr bei den Platzierungsspielen in die Vollen. Bei den Herren siegten Anton Schmal und Rudi Kiefel nach einem 6:2 und 6:4 im Endspiel gegen Alois Hofmann und Gerhard Mattern. Georg Meinhold/Werner Lang erkämpfte sich Platz 3. Bei den Damen errangen nach einem 6:2 Christa Kiener und Maria Schmal Platz eins vor Michaela Bauer und Gertraud Schmal. Platz drei belegten Sonja Fleischmann und Hildegard Hofrichter. Die Gewinner wurden von Spartenleiter Helmut Bauer mit Sachpreisen belohnt. Bild: sön
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3382)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.