Eine große Runde um den Übungsplatz
Schmidmühlen

Schmidmühlen. (bö) Der Markt Schmidmühlen lädt in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein am Sonntag, 5. Juli, zu einer Truppenübungsplatzrundfahrt ein. Abfahrt ist um 14 Uhr beim Parkplatz an der Mühlwiese. Dauer etwa drei Stunden.

Anmeldungen werden sowohl bei der Verwaltung als auch bei der Vorsitzenden des Heimat- und Kulturvereins, Eva Eichenseer (Apotheke Alte Post) entgegen genommen. Der Fahrpreis von sechs Euro ist bei der Anmeldung zu entrichten. Darin ist auch eine Brotzeit enthalten. Ein Ausweis ist mitzuführen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Rieden

Wildniscamp für Familien

Rieden. (sön) Zum Wildniscamp Familie lädt die Wildnisschule Oberpfalz in den Naturpark Hirschwald vom Pfingstmontag, 25. Mai, bis Donnerstag, 30. Mai, ein. An einer geschützten Stelle wird das Zeltdorf aufgeschlagen. Gelagert wird um eine Feuerstelle. Es werden Werkzeug, Schalen und Löffel aus Dingen hergestellt, die aus dem Wald stammen. Geübt werden Spurenlesen, Schleichen und das Bauen von Unterschlupfen. Die Teilnehmer lernen, nach Informationen des Veranstalters, stark zu sein und sich auf sich selbst zu verlassen.

"Dabei entdecken wir uns selbst, was uns ausmacht, unsere Stärken und wie wir mit unseren Schwächen umgehen müssen." Themen sind unter anderem die Kunst des Feuermachens, Glutbrennen und Schnitzen, Schutzbehausungen aus Naturmaterialien, Wildnisküche, Bogenschießen, Tarnen und Schleichen, Fährtenlesen, Knotenkunde, Wahrnehmungsspiele und anderes. Die Leitung hat Christian Rudolf. Anmeldungen unter info@Wildnisschule-oberpfalz.de, www.wildnisschule-oberpfalz.de

Treffpunkt ist die Kreuther Straße 10 in Rieden. Erwachsene zahlen 200 Euro, Kinder 100 Euro. Der Familienpreis ab zwei Kindern beträgt 500 Euro.

Zutraulicher Kanarienvogel

Rieden. (sam) Das Fundamt des Marktes Rieden weist darauf hin, dass ein gelber Kanarienvogel in Vilshofen "gefunden" wurde. Der zutrauliche Vogel ist derzeit privat untergebracht. Der Eigentümer mögen sich unter Vorlage des Eigentümernachweises zur Rücknahme im Fundamt melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.