Eine Heilige reist um die Welt

Der Reliquienschrein der heiligen Theresia von Lisieux ist ein Geschenk der Katholiken aus Brasilien. Per Auto, Schiff und Flugzeug hat der Schrein schon nahezu alle Länder in Europa, Südamerika, aber auch Russland, Australien, die Philippinen, Indien und Südafrika besucht. Im Oktober wird der Schrein im Vatikan erwartet, wenn die Eltern der Französin ebenfalls heiliggesprochen werden. In den Jahren 2007/2008 war der Schrein schon einmal auf großer Deutschlandtour. Anlässlich der Heiligsprechung der heiligen Therese vor genau 90 Jahren kommt es nun noch einmal zu einem Besuch in den deutschsprachigen Ländern. Schwerpunkt ist diesmal Österreich. Die heilige Therese ist die jüngste von 34 Kirchenlehrern. Bekannt ist ihr Ausspruch: "Ich werde im Himmel nicht ausruhen, sondern Gutes tun auf Erden, ich werde Rosen regnen lassen." In Konnersreuth ist die Verehrung für die Französin seit den Zeiten der Resl groß. In der Pfarrkirche ist der Heiligen sogar ein eigener Altar gewidmet. (jr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.