Eine logistische Meisterleistung

Allein die Bestuhlung der Helmut-Ott-Halle mit nummerierten Sitzplätzen stellte die Stadt Auerbach und ihre Mitarbeiter vor eine Herausforderung.

Bereits im vergangenen Herbst verteilten sie probeweise Stühle nach Reihungen, die sie mit Bändern markierten. Diese Daten lieferte die Grundlage für einen Onlineverkauf der Tickets.

Der Bauhof fuhr eine Sonderschicht, um die Halle am Samstag zu bestuhlen und nach dem Konzert wieder zu räumen. Schließlich steht heute wieder Sportunterricht auf dem Stundenplan.

Die Feuerwehr Auerbach teilte mehrere Männer ein, die auf die Sicherheit achteten. Der Rettungsdienst war ebenso vor Ort, um bei Bedarf sofort reagieren zu können. Und nicht zuletzt waren auch wieder die Mitglieder der Hallen- und Badbaugesellschaft sowie der Wasserwacht Auerbach vor Ort und sorgten für das leibliche Wohl.

Bürgermeister Joachim Neuß dankte allen Helfern und freute sich über "die tolle Zusammenarbeit". Sogar die Handballer zogen mit und verlegten ihr Punktspiel für diesen Samstag nach auswärts. Und nach dem 33:17-Sieg gegen Erlangen waren auch sie hochzufrieden. (swt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.