Einfach helfen

Heiß begehrt waren die Fahrräder. Wer noch Räder zu Hause hat, die nicht mehr gebraucht werden - die Kinder würden sich freuen.

Schnell und unkompliziert reagieren Marktgemeinde, Frauenbund und die Bürger, um den Asylbewerbern und Kriegsflüchtlingen unter die Arme zu greifen. Die Kleiderkammer in der alten Schule füllt sich: Helfen kann einfach sein.

Wernberg-Köblitz. (cv) 30 Kriegsflüchtlinge und Asylbewerber leben in der Marktgemeinde - Syrer und Kosovaren. Mit dem Nötigsten sind sie von staatlicher Seite, übers Landratsamt versorgt, aber eben nur mit dem Nötigsten. Bürgermeister Georg Butz und Verwaltungsleiter Stefan Falter initiierten eine Helferrunde. Inzwischen ist in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule ein Sprachkurs organisiert. Der Frauenbund kümmerte sich um eine Kleiderkammer. In der alten Schule wurden Tische und Regale aufgestellt, die sich am ersten Öffnungstag füllten. Zahlreiche Bürger lieferten intakte Kinderfahrräder, Spielsachen und Kleidung an. Gerdi Loelgen, Lieselotte Nastro, Elfriede Wicke und Hermine Egl vom Wernberger Frauenbund hatten alle Hände voll zu tun. Auch Seniorenbeauftragte Anneliese Fiedler war dazu gestoßen.

Was angeliefert wurde, sortierten die Frauen: gute Ware, wenig "Glump". Was etwas abgetragen war, wurde gleich in Säcke für die Altkleidersammlung des BRK gepackt. Auf den Tischen blieb nur, was man auch selbst tragen würde. Die größte Freude hatten die Kinder der Asylbewerber, als sie mit einem Radl oder einem Tretroller heimfahren durften.

Lulzim Selimi stand mit Frau und Kindern in der Tür und sagte einfach "Vielen Dank". Er spricht gut deutsch. Der 35-jährige Kosovare hat Sport studiert, seine Frau Geschichte. In Gjilan hat er die letzten zehn Jahre als Kellner gearbeitet - für 200 Euro im Monat. Die Familie lebte beim Vater, einem Lehrer im Ruhestand, der 80 Euro Rente erhält, in einem Zimmer. "Wenn du keine Verbindungen zur Politik hast, hast du nichts". Lulzim Selimi möchte ein Leben - für sich und seine Kinder.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.