Einreihen in den Faschingszug
Freudenberg

Freudenberg. (gri) Friedlich, fröhlich, farbenfroh - so soll der Faschingszug werden, der sich am Dienstag, 17. Februar, durch Freudenberg schlängelt. Die Vorbereitungen sind angelaufen, nun werden Anmeldungen für die Teilnahme mit Wagen entgegengenommen (E-Mail an babsi.groetsch@gmx.net). Nicht registrierte Wagen können sich aus organisatorischen und versicherungstechnischen Gründen nicht beteiligen, sie werden bei der Aufstellung aus dem Zug ausgeleitet. Auch heuer vergibt der Heimat- und Kulturverein wieder einen Preis für die originellste Fußgruppe. Im vergangenen Jahr ging diese Auszeichnung an den Ochsenwirt-Stammtisch für den Nachbau der alten Skisprungschanze.

Die Ortsdurchfahrt ist am Dienstag, 17. Februar, von 14 bis 18 Uhr gesperrt. Die Aufstellung erfolgt ab 14 Uhr in der Hammermühlstraße und am Jakobiplatz (Fußgruppen). Der Startschuss fällt um 14.30 Uhr.

Auf Suche nach vergessenen Orten

Freudenberg. (gri) Der Heimat- und Kulturverein macht sich am Sonntag, 25. Januar, auf die Suche nach vergessenen Orten. Dabei geht es zur mittelalterlichen Wüstung Wetterdorf, die etwa einen Kilometer von Witzlricht entfernt im Wald liegt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr mit Autos vor der Raiffeisenbank.

Nach der Exkursion kehren die Teilnehmer gegen 16 Uhr im Gasthaus Haas in Schleißdorf ein, wo noch einmal der Vortrag über die vergessenen Orte rund um Freudenberg zu hören ist. Bei einer geschlossenen Schneedecke oder bei Regen entfällt diese Wanderung.

Virtuell durch den Kindergarten

Lintach. Der Kindergarten St. Walburga nimmt Anmeldungen für einen Eintritt im September entgegen. Aufgenommen werden Kinder ab zwei Jahren und neun Monaten. Die Eltern müssen dazu von Montag bis Donnerstag von 8 bis 13 Uhr unter Telefon 0 96 27/91 43 44 einen Gesprächstermin für den Zeitraum bis Ende Februar vereinbaren. Vorab ist ein virtueller Rundgang durch den Kindergarten auf dessen Homepage (www.kiga-sankt-walburga.de) möglich. Dort findet sich auch das Anmeldeformular als Download, das zum Gespräch bereits ausgefüllt mitgebracht werden kann.

Fensterbach Auf Kartler warten schöne Preise

Jeding. Die Motorradfreunde Jeding laden für Samstag, 7. Februar, um 19 Uhr zum Preisschafkopf in das Gasthaus Zur Linde ein. Für die Sieger gibt es 250 Euro, eine Cappuccino/Espresso-Maschine und fünf Kilo Bauerngeräuchertes. Darüber hinaus warten viele weitere Sachpreise. Der Einsatz beträgt neun Euro.

Die Bläserklassen präsentieren sich

Fensterbach. Die Jugendblaskapelle Fensterbach lädt die Bevölkerung für Sonntag, 25. Januar, um 14 Uhr zum Vorspielnachmittag der Bläserklassen 2012 und 2014 in das Jugendheim nach Wolfring ein. Es gibt auch Kaffee und Kuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.