Einsatz für sozial Schwache aktueller denn je

"Der Ortsverband Eschenbach ist einer der Musterortsverbände in Bayern." Dieses Lob kam von Kreisgeschäftsführer Siegmund Bergmann. In einem Kurzreferat befasste er sich mit Rechtsänderungen.

Dazu zählte er die bevorstehende Erhöhung der Rente um 2,1 Prozent und den reduzierten steuerlichen Rentenfreibetrag. Wegen der dadurch eventuell erforderlichen Steuererklärung verwies er auf einen Rahmenvertrag mit der Lohnsteuerhilfe Weiden. Berufstätige, die zu Hause Angehörige pflegen, informierte er über die Möglichkeit der Freistellung durch den Arbeitgeber, das Pflegeunterstützungsgeld und die Stundenregelung.

Im VdK und seinen Mitgliedern sah Dieter Kies, der Vorsitzende des Stadtverbands, Vorreiter im sozialen Engagement. Er bescheinigte dem Sozialverband, dass er nicht darauf warte, bis andere Probleme lösen. Vielmehr werde er stets selbst aktiv. Der Einsatz für sozial Schwache sei aktueller denn je. (rn)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.