Einsatz für SPD-Ideale

SPD-Vorsitzender Berthold Kellner (Dritter von links) überreichte Josef Kick die Urkunde zur Ernennung zum Ehrenmitglied des SPD-Ortsvereins. Bei der kleinen Feier mit dabei waren Markträtin Elke Beßenreuther, Karin Alwang (von links), Peter Richter, der ehemalige zweite Bürgermeister Herbert Simmerl, SPD-Ehrenvorsitzender Dieter Menzl sowie Sohn Johannes Kick (von rechts). Bild: bey

Das letzte noch lebende Gründungsmitglied der SPD ist jetzt Ehrenmitglied. Auf Josef Kick war immer Verlass.

Parkstein. (bey) Eine Handvoll Genossen gründete am 14. Mai 1966 den SPD-Ortsverein, um der damaligen Übermacht des CSU-Ortsverbandes Paroli zu bieten. Mit dabei war damals Josef Kick aus der Neustädter Straße. Er ist das einzige noch lebende Gründungsmitglied. Am Samstag überreichte SPD-Vorsitzender Berthold Kellner in Begleitung der Vorstandsmitglieder dem "Urgestein" die Urkunde zur Ernennung zum Ehrenmitglied.

Der 80-jährige Kick hat laut Ehrenvorsitzendem Dieter Menzl nie wichtige Funktionen bekleidet. Seine Mitarbeit sei vielmehr von großer Hilfsbereitschaft und jeglicher Unterstützung für den Ortsverein geprägt gewesen. Es sei die Zeit der SPD-Abgeordneten Willibald Moser, Otto Benner, Franz Zebisch und auch Ludwig Stiegler gewesen, in der Kick in der Parksteiner SPD "aktiv mit dabei war", erinnerte Menzl. Am 29. April 1978 erfolgte die Partnerschaft mit dem SPD-Ortsverein Heere, um die es etwas ruhiger geworden sei, weil auch dort die älteren Genossen in das zweite Glied gerückt seien. Die Parksteiner SPD habe seit Gründung an Stärke zugenommen und sei aus dem Markt nicht mehr wegzudenken, betonte der Ehrenvorsitzende. Kellner verlas den Urkundentext, in dem der Beitrag Kicks für Demokratie und soziale Gerechtigkeit hervorgehoben und ausdrücklich dessen Arbeit als Beitrag für die sozialdemokratischen Ideale Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität gewürdigt wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.