Einstieg nur mit Probetraining

Keine Nachwuchsprobleme vermelden die Garden der Faschingsgesellschaft. In der Jahreshauptversammlung gab Gardebeauftragte Sandra Mandanici einen überaus positiven Bericht ab.

"Unsere Jüngsten der Krümelgarde entwickeln sich prächtig. Sechs von ihnen können in der neuen Saison in die Jugendgarde aufrücken." Mandanici kündigte an, dass die Trainerinnen Rosi Wohlrab und Renate Pressler bei einem Probetraining entscheiden werden, welche Mädchen von der Warteliste dafür in die Garde aufgenommen werden.

Die Jugendgarde wird neu von Tanja Höllerl und Andrea Schecklmann trainiert. Die Gardebeauftragte freute sich, dass Höllerl nach dem Austritt aus der Prinzengarde und einer kurzzeitigen Tätigkeit als Co-Trainerin nun als Haupttrainerin gewonnen werden konnte. Nach dem Wechsel von fünf Mädchen in die Prinzengarde und dem Zugang von Nachfolgerinnen aus der Krümelgarde werde die Gruppe aus 13 Mädchen bestehen.

Mandanici berichtete auch von Auftritten der Krümel- und der Jugendgarde bei Veranstaltungen wie Kinder- und Schulfasching. Die Jugendgarde sei zudem bereits zum zweiten Mal zur Auerbacher Kinderprunksitzung eingeladen gewesen. (rn)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.