Einstimmig für Herbert Riedel

Herbert Riedel bleibt Vorsitzender der Siedlergemeinschaft, die seit 2014 ein eingetragener Verein ist.

(war) Sein Stellvertreter ist weiterhin Lothar Amann, der wie Riedel das volle Vertrauen der Mitglieder genießt. Die Kasse verwaltet seit drei Jahrzehnten und auch in Zukunft Helmut Forster, neu im Team ist Schriftführerin Alexandra Kurz. Beisitzer sind Alexandra List, Jörg Meier, Stefan Kurz, Ernst Neuber, Ludwig Schwab, Regina und Jürgen Dellinger, Kassenrevisoren Wilhelm Zwack und Katrin Röber, Gerätewarte Christian Hengl und Stefan Gebhardt.

Für die Geräteausgabe sind Brigitte Hipke und Richard Rösch verantwortlich. Vereinschef Riedel ließ die Veranstaltunghöhepunkte 2014 Revue passieren. Er erinnerte unter anderem an den Ausflug in die Fränkische Schweiz, um sich Osterbrunnen anzusehen, an den Siedler-Aktionstag und den Italienische Abend. "100 Helfer haben das Programm 2014 geschultert", stellte Riedel heraus.

Größte Investition war im vergangenen Jahr ein Hochdruckreiniger. Heuer wird eine Akku-Heckenschere gekauft. "Es macht Spaß, mit euch zusammenzuarbeiten", lobte der Vorsitzende sein Team. In diesem Jahr plant der Verein im Juni eine Fahrradtour und den Aktionstag, am 1. August nehmen die Siedler am Kinderferienprogramm mit einem Bowlingausflug ins "Hemingway" teil, am 8. August ist das Gäubodenfest in Straubing das Ziel, am 12. September feiern die Mitglieder am Siedlergelände. Von 26. bis 31. Mai führt die Seniorenfahrt nach Rom. Die Anmeldung dafür läuft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kohlberg (1535)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.