Eishockey

EHV Schönheide -

Blue Devils 1:3

EHC Schönheide: Neumann - Schenkel, Göbel, Seifert, Köllner, Glück, Rothemund, Hähnlein, Löhmer - Wolf, Piehler, Berthold, Jenka, Geier, Gulda, Trolda, Vrba, Zerbst

Blue Devils Weiden: Hönkhaus - Herbst, Schreier, Ketterer, Willaschek, Synowiec, Turnwald, Salinger, F. Zellner - Wiecki, Jirik, Ortolf, Waldowsky, Laliberte, Vaskovic, Siller, Kirchberger, Holzmann, Schopper

Tore: 0:1 (2.) Vaskovic (Waldows-ky, Ketterer), 0:2 (18.) Jirik, 0:3 (32.) Ketterer (Wiecki, Ortolf), 1:3 (34.) Seifert (Köllner) - Schiedsrichter: Gavrilas - Zuschauer: 601 - Strafminuten: Schönheide 12 + 10 für Rothemund, Weiden 8

Jugendfußball

SpVgg SV: U19 will Spitze verteidigen

Weiden. (lst) Keine Verschnaufpause für die Nachwuchsfußballer des Bayernligisten SpVgg SV Weiden. Nach sechs Spieltagen steht die U19 erstmals an der Tabellenspitze der BOL. Diese gilt es im Heimspiel am Sonntag um 10.30 Uhr gegen die JFG Donautal Bad Abbach zu verteidigen.

Für die U17 steht in der siebten Partie in der Bayernliga am Sonntag um 14 Uhr beim SV Viktoria Aschaffenburg eine der längsten Auswärtsfahrten auf dem Programm. Das 0:4 gegen Ansbach war deutlich und verdient. Jetzt will die SpVgg-SV-Elf die richtige Reaktion zeigen und sich im Zweikampfverhalten steigern.

Ein wichtiges Oberpfalz-Derby bestreitet die U15 in der Bayernliga am Samstag um 13 Uhr beim ASV Neumarkt. Der Liganeuling vom Wasserwerk hat sich bestens zurecht gefunden und rangiert mit zehn Zählern auf Platz vier.

Bezirksliga Ofr. Ost

Schmerzhafte Ausfälle

Kirchenlaibach. (lai) Sprachlos ist der Trainer des TSV Kirchenlaibach, Thomas Kaufmann, wenn er an das vergangene Wochenende denkt. "Für mich eine unterirdische Schiedsrichterleistung", bemängelt er. Mit dem VfB Kulmbach trifft der TSV am Sonntag um 14 Uhr auf den Tabellendritten. "Trotz der Abgänge und des Trainerwechsels vor der Saison haben sie es geschafft, sich an der Spitze festzusetzen", stellt sich Kaufmann auf ein schweres Spiel ein. "Gerade bei Standards strahlen sie Gefahr aus", weiß der Trainer. Kaufmann muss wohl auf Kapitän Sendelbeck verzichten. Zusätzlich ist Dujicek nach seiner Roten Karte gesperrt.

Frauenfußball

Neusorger Damen sind gewarnt

Neusorg. (ndi) Nach dem 6:0- Heimsieg gegen den ersatzgeschwächten SV Altenstadt/Voh. reist der SV Neusorg am Samstag (16 Uhr) zu Schlusslicht TuS Rosenberg. Der TuS ist fester Bestandteil der BOL, erwischte aber keinen guten Saisonstart und ist noch sieglos. Dennoch ist der SVN gewarnt. In der vergangenen Saison verlor man trotz früher Führung gegen einen gut organisierten und konditionell stärkeren Gastgeber. Neusorg will Rang zwei festigen. Allerdings fehlen weiterhin Dumler, A. Popp und Wagner. Zudem stehen Hasenfürter und Biebl nicht zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.