Eishockey

Oberliga Süd

Tölz - Peiting Fr. 19.30

Landshut - Bayreuth Fr. 19.30

Deggendorf - Regensburg Fr. 20.00

Sonthofen - Selb Fr. 20.00

Klostersee - Schönheide Fr. 20.00

Schönheide - Landshut So. 18.00

Selb - Tölz So. 18.00

Regensburg - Sonthofen So. 18.00

Peiting - Klostersee So. 18.00

Weiden - Deggendorf So. 18.30

1. EV Regensburg 9 42:22 242. EHC Bayreuth Tigers 9 27:19 203. Selber Wölfe 9 43:16 194. Deggendorfer SC 9 32:29 195. Tölzer Löwen 9 28:25 136. ERC Bulls Sonthofen 9 38:40 127. Blue Devils Weiden 10 24:32 128. EVL Landshut 9 31:35 119. EC Peiting 9 25:30 1110. EHC Klostersee 9 27:46 611. EHV Schönheide 9 15:38 3

Nachwuchs 1. EV Weiden

U23: Förderliga

Nach drei Siegen, zuletzt gegen Mitfavorit EHC Waldkraiburg im Penaltyschießen, kommt der nächste Titelanwärter nach Weiden. Gegner ist am Samstag, 31. Oktober, um 19 Uhr der EHC Klostersee. Ein interessantes Spiel um die Tabellenführung, beide Teams sind nur einen Punkt voneinander getrennt.

U19: Jugend-Bayernliga

Die Jugend muss zwei Mal auswärts antreten: am Freitag, 30. Oktober, um 20 Uhr beim VER Selb (erstes Spiel in Weiden 8:4 für die Young Blue Devils) und am Samstag, 31. Oktober, um 17.15 Uhr in Miesbach (Heimspiel knapp mit 2:3 verloren).

U16: Schüler-Bundesliga

Letztes Vorrundenspiel für die Schüler am Samstag, 31. Oktober, um 16.30 Uhr in Deggendorf. Mit einem guten Ergebnis bleiben die Weidener, die das Heimspiel mit 7:4 gewonnen, haben vor den Donaustädtern.

U14: Knaben-Bayernliga

Die Knaben haben ein volles Ferienprogramm mit vier Spielen innerhalb von sieben Tagen: Samstag, 31. Oktober, 16 Uhr, in Landshut (1. Spiel 2:6); Montag, 2. November, 18.15 Uhr, zu Hause gegen Deggendorf (1. Spiel 8:3); Mittwoch, 4. November, 18 Uhr, in Ingolstadt (1. Spiel 1:7); Freitag, 6. November, 20 Uhr, zu Hause gegen Regensburg (1. Spiel 5:7)

U12: Kleinschüler-LL

Die SG Pegnitz/Weiden tritt nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen am Samstag, 31. Oktober, um 11.30 Uhr beim ebenfalls punktlosen ERV Schweinfurt an.

U8: Bambini-Meldeklasse

Erster Auftritt der neuformierten Bambinis: Gegner beim Heimturnier in der Hans-Schröpf-Arena sind am Samstag, 31. Oktober, um 10 Uhr die Teams aus Regensburg, Selb und die SG Pegnitz/Nürnberg.

Fußball

Kraft die Eins, Jarstein spielt

Berlin.(dpa) Hertha BSC wird auch in den nächsten Bundesligaspielen mit dem Norweger Rune Jarstein im Tor antreten. "Alle sind fit und gesund. Thomas noch nicht. Er macht noch Pause", erklärte der Berliner Trainer Pal Dardai vor der Heimpartie des Tabellen-Fünften (17 Punkte) am Samstag gegen den Siebten Borussia Mönchengladbach (15). Thomas Kraft fehlt wegen einer Schulterverletzung schon sechs Wochen. Er musste mehrere Trainingsversuche abbrechen. Jarstein trug mit zum überraschend starken Saisonstart des Hauptstadtclubs bei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schröpf (1449)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.