Eishockey

Jugend BezirksligaERSC Amberg       5:3       (3:2, 1:0, 1:1)       ERSC Ottobrunn
Ambergs Trainer Holger Reuster und Bastian Brenner hatten drei Asse im Ärmel: Die Kampfkraft ihrer Truppe, einen ausgezeichneten Paul Thiede im Tor und Kapitän Daniel Troglauer als Allzweckwaffe. Dieser brachte seine Mannschaft bereits früh in Führung. Beide Teams konnten jeweils nur zwei Reihen aufbieten, weshalb es zum Ende hin auch eine Frage der Kondition werden sollte.

Noch im Anfangsdrittel drehte sich die Partie zweimal. Zunächst waren nach einem Doppelschlag die Gäste im Vorteil. Allerdings glich erneut Troglauer postwendend aus und in der Schlussminute brachte Maxi Spiller die Gastgeber mit 3:2 in Front. Im Mittelabschnitt machte erneut Troglauer den Unterschied: Bei einem Alleingang des ERSC-Angreifers zum 4:2 holte sich auch Torhüter Thiede einen Scorerpunkt. Die Konter von Troglauer waren zudem bei Amberger Unterzahl stets eine spürbare Entlastung. Das war vor allem im Schlussdrittel so, als die Gastgeber nach einer Spieldauerstrafe für Neubauer längere Phasen mit einem oder zwei Mann weniger überbrücken mussten. Aber dank Thiedes Paraden und letztem Einsatz seiner Vorderleute blieb es beim verdienten Erfolg.

ERSC Amberg (Tore/Vorlagen): Daniel Troglauer (3/1), Noel Fabig (1/1), Maximilian Spiller (1/0), Paul Thiede, Simon Hofmann, Noel Bothner (je 0/1). (pa)

Kleinschüler BezirksligaHöchstadter EC       2:2       (0:0, 2:2, 0:0)       ERSC Amberg
Zunächst fanden die Amberger nicht ins Spiel. Neben Einzelaktionen blieb vieles Stückwerk und die Chancenverwertung war auch dementsprechend. Nach einem torlosen Anfangsdrittel ging der ERSC durch Leon Pronath in Führung, spürbar sicherer wurde der Auftritt der Oberpfälzer aber nicht. Im Gegenteil, denn Höchstadt bekam Aufwind und drehte mit zwei Treffern die Partie.

Kämpferisch war den Gästen aber nichts vorzuwerfen und mit diesem Einsatz kamen sie in der Schlussphase nach Vorlage von Pronath durch Joschka Ried zum 2:2-Ausgleich. Im letzten Drittel hatten ERSC-Torhüter Moritz Gottsauner und sein Höchstadter Gegenüber weniger Arbeit zu verrichten, machten das aber fehlerlos. (pa)

Basketball

Bezirksliga HerrenBurglengenfeld - Schwarzenfeld 90:54

Schierling - BG Sulzbach 75:86

TV Schierling - FC Tegernheim 0:20

DJK Pressath - TV Schierling 20:0

Schwarzenfeld -TV Schierling 20:0

1. DJK Pressath 11 882:649 202. TV Burglengenfeld 11 799:648 183. BG Sulzbach 12 848:779 164. 1. FC Schwarzenfeld 12 806:769 145. TV Amberg 12 781:912 66. FC Tegernheim 10 426:637 27. TV Schierling 12 629:777 1

Fußball

Gegner gesucht

TV Nabburg

Der TV Nabburg (Kreisklasse) sucht für 8. März einen Gegner. Telefon 0160/91493556 oder 09435/3301 (Andreas Eckl).

JFG Oberpf. Grenzland 11

Die A-Jugend der JFG Oberpfälzer Grenzland 11 sucht Gegner am 28. Februar und 7. März. Telefon 0171/2751605 (Fabian Dimper).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.