Eisige Orgelpfeifen

Eisige Orgelpfeifen Über 400 Meter ragt die Seewand über dem Großen Arbersee auf. Das frühe Morgenlicht moduliert die verschneiten Bäume vor den oft meterlangen Eiszapfen, die wie Orgelpfeifen aus Glas an den Felsabstürzen hängen. In früheren Zeiten haben sich dort oft Eiskletterer hinaufgekämpft, jetzt ist das nicht mehr erlaubt. Aus dem Bildband "Im Arberland - Rund um den König des Bayerwaldes" (Buch- und Kunstverlag Oberpfalz). Bild: Günter Moser/Buch- und Kunstverlag Oberpfalz
Über 400 Meter ragt die Seewand über dem Großen Arbersee auf. Das frühe Morgenlicht moduliert die verschneiten Bäume vor den oft meterlangen Eiszapfen, die wie Orgelpfeifen aus Glas an den Felsabstürzen hängen. In früheren Zeiten haben sich dort oft Eiskletterer hinaufgekämpft, jetzt ist das nicht mehr erlaubt. Aus dem Bildband "Im Arberland - Rund um den König des Bayerwaldes" (Buch- und Kunstverlag Oberpfalz). Bild: Günter Moser/Buch- und Kunstverlag Oberpfalz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.